Japanreise Authentisch

Einzigartige JapanErlebnis

Okonomiyaki – erster Versuch!

Okonomiyaki - davon hast du vielleicht schon mal gehört? Man könnte das Gericht wegen dem Form evtl. 'japanische Pizza' bezeichnen.

Eigentlich ist Okonomiyaki nicht gebacken sondern auf einer Pfanne zubereitet. Auf jeden Fall hatten wir gestern den ersten Versuch des selbstgemachten Okonomiyaki gehabt.

'Okonomiyaki' bedeutet ursprunglich 'Alles was du willst reinmischen und braten.' Der Basisteig besteht aus Mehl, Wasser und Ei. Du kannst dazu Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse, Mochi (Reiskuchen) fast aller Sorte geben und mischen - toll 🙂

Tja...das Ergebnis zeigen wir dir beim zweiten Versuch 😉 Heute können wir (leider) nur die Zutaten zeigen!

Lecker war es schon 😉 aber optisch ist es noch verbesserungsbedürftig...

Den Soll Zustand des Okonomiyaki in unserem Insta anschauen

Okonomiyaki Zutaten

Buchempfehlung

'Wagamama' ist eine Restaurantkette in Europa und sie bieten diverse japanische Gericht an. 'Wagamama' ist ein japanisches Wort, das 'egoistisch' übersetzen lässt. Es ist so gemeint dass man dort 'egoistisch' essen darf, i.e. 'alles was man will.' In Wagamama in Dublin, Ireland habe ich zum ersten Mal japanisch in Europa gegessen. Daher ist es eine gute Erinnerung für mich 🙂 (Keiko)

Wagamama Kochbuch

Verfolge uns in Social Media 🙂 Like us! - Vielen Dank für deinen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.